German Flag English Flag


Link to our Facebook Profile Link to our MySpace Profile Link to our YouTube Profile
JazzVocals
06.12.2009
»SONO« in Berlin

Judith schreibt über unsere Begegnung, unsere Aktivitäten und den Workshop sowie unser Konzert mit »SONO« im Oktober 2009.



Und wieder liegt ein bereicherndes Wochenende hinter uns, denn wie erwartet verbarg sich hinter »SONO« aus Dänemark nicht nur ein in musikalischer Hinsicht atemberaubender Chor. Schon bei einer gemeinsamen Sightseeing-Tour am Donnerstag wurden erste Kontakte geknüpft, lange Gespräche geführt und der eine oder andere Song angestimmt. Direkt unter dem Brandenburger Tor sangen »SONO« für uns »Can't Make You Love Me«. Dabei waren die Voraussetzungen für einen schönen Herbstspaziergang nicht gegeben. Das Wetter war weniger als bescheiden und auf dem Weg vom Alexanderplatz zum Brandenburger Tor reihte sich Baustelle an Baustelle. Aber was so ein richtiger Däne ist … So trotzten wir also allen Widrigkeiten und kämpften uns durch bis zum Reichstag, um von dort so schnell uns unsere Füße trugen in den Hauptbahnhof zu flüchten.

Am Samstag folgte dann ein Circle Singing Workshop von und mit Tine Ohrt Højgaard, der Leiterin von »SONO«. Etwa 60 Sänger und Sängerinnen der »Fabulous Fridays«, von »Soundshake« und natürlich von den »JazzVocals« trafen sich in der »WABE«, um gemeinsam zu improvisieren. Dabei entstanden viele kleine Spontanarrangements, die sich immer weiter entwickelten. Jeder konnte sich ausprobieren – harmonisch und rhytmisch waren keine Grenzen gesetzt.

Am Abend hatten wir dann die Ehre, das Konzert mit »SONO« in der »WABE« zu eröffnen. Es sollte ein aufregender Abend werden. »SONO« überzeugte mit ihrer einzigartigen Umsetzung von Popsongs wie »Jane Doe« von Alicia Keys oder »Cry Me A River« von Justin Timberlake und das Publikum war begeistert.

Gemeinsam ließen wir dann den Abend bei unserem Stammitaliener ausklingen und machten bereits Pläne für die nächsten Treffen!

Vielen Dank! Es war sehr schön mit euch!
Tak for sidst!

http://www.sonovokal.dk

von Judith Sabel